Dr. Markus Kink


Technische Universität München
TUM School of Education
Fachgebiet Politikwissenschaft
Lothstraße 17
80335 München

 

 

Werdegang
  • 2011: Promotion zum Dr. phil. Dissertation: Die Sprache des Krieges. Zur Ermöglichung Präventiver Kriegsführung durch Risikodiskurse
  • von 2005-2011: Doktorand am Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft an der LMU. Thema: Diskursive Strukturen Präventiver Kriegsführung
  • 2007: Ph.D. Kurs: Methods in Discourse Analysis and Related Approaches, Universität Stockholm (bei Kristina Boréus)
  • 2006: Ph.D. Kurs: Security Theory. Critical Innovations, Universität Kopenhagen (bei Ole Waever)
  • 2000-2005: Studium der Politikwissenschaft, Soziologie und Medienrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU), Abschluss 2005 Magister Atrium
Forschung
  • Theorien der Internationalen Beziehungen
  • Kriegsursachenforschung
  • Sicherheitsforschung / Security Studies
  • Poststrukturalismus
Publikationen und Arbeitspapiere
  • The Wasting Asset Revisited. On the danger of preventive war 1946-1954., 2011 (Arbeitspapier)
  • Preventive War or Diplomatic Action? On the Performative Power of Speaking Prevention, 2008/09 (eingereicht)
  • Discourse, Risks and War - Towards a Research Design for Understanding Preventive War, 2006
  • Sicherheit unter Risikobedingungen, 2005 (Securtiy Under Conditions of Risk)
  • Der Bundestag. Zwischen Globalisierung und Innenpolitischen Zwängen, Tectum 2005 (Monographie)